Info-Box

Erstkommunion 2021

Liebe Familien

die Ereignisse in der Corona-Pandemie sind in der Regel schwer vorherzusagen. – Auch ist nicht abzusehen, wann wieder familiäre Feiern mit mehr als einem oder zwei Haushalten möglich sein werden. Deshalb haben wir uns im Pastoral-Team etwas überlegt, was Ihnen vielleicht hilfreich sein könnte:

Erstkommunion-Feiern am 18. und 25.04. und 01.05.

Die Termine für die geplanten Erstkommunionen bleiben bestehen. Wenn Sie weiterhin am ursprünglichen Termin die Erstkommunion Ihres Kindes feiern wollen, dann können Sie das tun. – Alle bisherigen Regelungen bleiben bestehen.

Angebot von Erstkommunion-Feiern im Juni

Alternativ machen wir Ihnen das Angebot, an verschiedenen Sonntagen im Juni zusätzlich Erstkommunion-Termine anzubieten, wenn das gewünscht wird. – Die genauen Termine können wir aber erst planen, wenn wir wissen, wie viele sich für dieses Angebot interessieren. Diese Familien würden wir dann für eine genauere Planung erneut anschreiben. 

Wir bitten Sie uns Ihre Entscheidung 

    • Wir kommen am ursprünglichen Termin zur Erstkommunion.

oder

    • Wir möchten die Erstkommunion in den Juni verlegen.

per eMail mitzuteilen: martin.liebau@bistum-augsburg.de

DANKE

Wir freuen uns mit Euch – im April/Mai oder im Juni – ein schönes Erstkommunion-Fest feiern zu können.

(Diese Informationen wurden den Eltern per Post am 26.03.2021 zugesandt.)


Seelsorge in Corona-Zeiten – Informationen des Bistums Augsburg


Hier können Sie sich über die aktuell geltenden Regeln in Bezug auf öffentliche Gottesdienste informieren.
Wichtig ist: Dieses Schutzkonzept wurde von den Bayerischen (Erz-)Diözesen in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsregierung erarbeitet. Nur unter Einhaltung dieser Vorgaben sind öffentliche Gottesdienste zur Zeit möglich.
Wir bitten Sie deshalb dringend sich an die Auflagen zu halten!

Wenn Sie zu einem Gottesdienst kommen wollen, müssen Sie sich nicht anmelden. – Kommen Sie bitte rechtzeitig.
Maximale Sitzplatz-Anzahl
– in Heilig Geist: 86
– in Zwölf Apostel: 76
pro Gottesdienst.
An einem Sitzplatz dürfen maximal zwei Personen des gleichen Hausstandes sitzen.
In Maria Alber sowie in der Unterkirche von Zwölf Apostel können z. Zt. keine Heiligen Messen stattfinden.

Der Eingang ist nur über das Hauptportal möglich.
Wir müssen die Kontaktdaten der Teilnehmer registrieren. Diese Kontaktdaten werden vier Wochen aufbewahrt und dienen der Nachvollziehbarkeit möglichen Infektions-Wege mit COVID-19.

Das Wichtigste für Sie zusammengefasst:

  • Kommen Sie nur zum Gottesdienst, wenn Sie gesund sind und in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu COVID-19 erkrankten oder infizierten Menschen hatten.
  • Der Eingang ist nur über das Hauptportal möglich.
  • Ein Ordner-Dienst am Kircheneingang sorgt für die Einhaltung der Regeln und steht bei Fragen zur Verfügung.
  • Wir müssen alle Teilnehmer der Gottesdienste registrieren. Hierfür verwenden Sie bitte das bereitliegende Kärtchen – füllen alle erforderlichen Felder aus – und geben das Kärtchen am Ende, beim Verlassen der Kirche, bei den Ordnern wieder ab. Diese Daten werden vier Wochen lang aufbewahrt und dienen der Nachvollziehbarkeit möglicher Infektions-Wege mit COVID-19.
  • Momentan darf bei den Gottesdiensten kein Gemeindegesang stattfinden.
  • Sie dürfen die Kirche nur mit einer FFP2-Schutzmaske betreten (Die FFP2-Maskenpflicht gilt für Menschen ab 15 Jahren). – Alle anderen tragen eine zulässige Mund-Nasen-Bedeckung.
  • Am Eingang bitte die Hände desinfizieren.
  • Bitte nur auf den markierten Sitzplätzen sitzen. Ehepartner und Familien, die im selben Haushalt wohnen, dürfen zusammen sitzen. – Bitte füllen Sie die Registrierungskarte aus!
  • Es wird während der Messe auch wieder die Kommunion ausgeteilt. – Bitte bleiben Sie am Platz – stehen Sie auf – der Priester oder Kommunionhelfer kommt zu Ihnen an den Platz.
  • Beim Verlassen der Kirche bitte auf ausreichend Abstand achten.